Video Content Creation & Marketing

See the german version below.

Real key factors for creating shareable Video Content                

Part 1

The usage of video is increasing every year of 100%, 64 % of users are more likely to buy a product if they have seen a video about it. Conversion rates a going up if you engage video in your content strategy.
Good video content continuously delivered over a period of time is a great way to build up a relationship with clients. You will easily get engagement and trust.     … and we rather buy from people that we know and trust.

Kraftstoff Media - Social Video Content

Finding the user`s sweet spot

The viewer doesnt want to be interrupted in his interests. Even kids are very good in detecting simple advertising and avoiding it.
It is like the CEO of Marriott hotels said once: “We have to stop interrupting what people are interested in and be what people are interested in.”

How can we be what people are interested in?

Over the years we got used to put our product in the main focus. We questioned: “How many seconds will my product be in the video? Is the video really mentioning all the 23 functionalities of my product and is it coming across that it ´s not only make you look younger but last longer and …?
Today we have to change our thinking from product to service to experience.

Be an experience and you will win!

If the user has a great experience he or she will automatically ask “what is behind all that? What do they want to tell me!” We have all grown up with so much marketing that we understand easily: “okay, there was a perfume in the video. I think it is from this fragrance company! Nice!”

Kraftstoff Media - Video Marketing

Basics and specials

Great content: Entertaining, fascinating with a good story is what we need since the pure use of the product can be explained in a tutorial or “how to” video. First you have to grap the attention! Tutorial videos became more and more like the basic part of the brand`s content. They won ´t reach so much attention for brands unless they are presented by a well known host or produced rather crazy.

The following pattern works very well for brands: Great content graps user`s attention –> leads user to watch a product tutorial-video –> that leads to purchase.

Cut through the clutter!

First we have to stand out from the millions of content that is been released every day.
What do we do? We look at rankings, competitors, seo-tools, search a million keywords, … until there is no freedom and space left for creativity.  We choose average concepts and fight with thousands of other brands, that of course have the same analytics, for the same keyword and feel surprised, if we rank pretty low!
Maybe we need to break free of keywords and rankings and just do what we stand for! Only then we are really authentic!
And if I look back to my greatest successes with more than one million views I see that they are all projects in which we just tried a great idea that came into our minds and that felt right!

It ´s the risk takers that win! Therefore just have the courage to try something new. There are so many ideas out there! Let ´s go for it!

Kraftstoffmedia.de

Share This:

German version

3 Top-Faktoren für erfolgreichen Video Content in 10 Sekunden

Part 1

Video Content hat in den letzten Jahren einen riesigen Zuwachs an Zuschauerzahlen erfahren. Die Videonutzung auf YouTube steigt jedes Jahr um 100%,  64% der User sind eher geneigt ein Produkt zu kaufen, wenn sie ein Video gesehen haben, die Conversion Rates schiessen beim Einsatz von Videos in die Höhe und so weiter.
Guter Video Content ist das perfekte Mittel, um das Vertrauen der User/ Kunden zu gewinnen.

Über einen längeren Zeitraum regelmäßig neue Videos zu posten baut eine Beziehung zum User auf. Und ich kaufe eher von Jemandem, den ich bereits kenne!

Kraftstoff Media - Social Video Content

Dadurch sind wir heute alle zu „Publishern“ geworden, die ihre Social Media Kanäle füllen dürfen.

Finde, was den User interessiert!

Der User/Zuschauer möchte heute nicht mehr von Werbung unterbrochen werden. Selbst Kids sind Meister darin, simple Werbung blitzschnell als solche zu erkennen und zu umgehen. „Wir müssen aufhören Menschen bei ihren Interessen zu unterbrechen und stattdessen lieber das sein, was sie interessiert,“ sagte einmal der CEO der Marriott Kette in einem Interview. Doch wie sind wir das, was den User interessiert?

Über die Jahre haben wir uns angewöhnt das Produkt in den Vordergrund zu stellen und denken meist dicht am Produkt: „Wie viele Sekunden erscheint mein Produkt im Video, kommen auch alle 23 Funktionen rüber, wird auch gesagt, dass es dreimal jünger macht und so super toll auf der Haut ist und 10 Tage hält, wird mein Logo auch in der vorgeschriebenen Größe 3×3 cm im Firmen CI gezeigt und sitzt es auch genau 2 cm vom Bildrand entfernt?

Heute müssen wir uns vom reinen Produktdenken lösen und unser Denken hin vom Produkt über den Service zum „Erlebnis“ verlagern! 

Be an experience and you will win!

Denn wenn der User etwas Interessantes gesehen oder erlebt hat, dann wird er automatisch fragen, „was steckt dahinter?“ Wir sind alle mit viel Marketing aufgewachsen, so dass wir schnell erkennen: „Aaah, stimmt, da war doch kurz diese Parfüm-Flasche. Ach so, das wollen die mir sagen. Gefällt mir!“

Guter Content ist King: Unterhaltung, Faszination, Story! Den reinen Nutzen eines Produktes kann man ja bereits mit Tutorial Videos, sogenannten „How To“ Videos, erklären. Sie gehören heute eher zu den Basics jeder Marke und nicht mehr dazu, Aufmerksamkeit zu bekommen.

Meist funktioniert folgende Kette sehr gut: Toller Content erreicht Aufmerksamkeit –> führt den User zu einem Tutorial-Video –> führt den User zum Kauf.

Kraftstoff Media - Video Marketing

Hebe Dich von den anderen ab!

Aufmerksamkeit – Auffallen. Das ist es also: Auffallen in einer Welt, in der man von Millionen von Reizen überflutet wird.

Wie gehen wir das an? Wir greifen zu Analysen, Keywords, Google-Rankings, bis wir unseren Rahmen so eng gesteckt haben, dass er jede Kreativität erdrückt. Dann kämpfen wir mit 1000 anderen Marken, die natürlich die gleichen Statistiken haben, um das gleiche Keyword und wundern uns, wenn wir im Ranking weiter unten landen. Vielleicht müssen wir uns auch mal frei machen von Keywords und Rankings und einfach das tun, für was wir stehen. Denn nur dann sind wir wirklich authentisch.

Schaue ich auf unsere eigenen Erfolge mit mehr als 1 Millionen Klicks pro Video, dann sind das immer die Projekte, bei denen man einfach mal eine tolle Idee probiert hat.

Die, die das Risiko wagen, gewinnen! Deshalb nur Mut mal etwas Neues auszuprobieren. Ideen gibt es sehr viele. Let’s go for it!

Kraftstoffmedia.de

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.